Pressearchiv
09.02.2009, 13:21 Uhr
Konjunkturpaket II – Kompromiss geschafft
Kommunen können aufatmen

Zum vereinbarten Kompromiss in Sachen Mittelverteilung aus dem Konjunkturpaket II zwischen den Kommunen und der Landesregierung erklärt der Pressesprecher der CDU Fraktion Werder (H.) Christian Große:

„Mit großer Erleichterung nehmen wir den Kompromiss zwischen der Landesregierung und den brandenburgischen Kommunen zur Kenntnis.“ erklärt Christian Große.
 
„Mit der erreichten Einigung, wird es auch in Werder (Havel) einen schnellen Mitteleinsatz aus dem Konjunkturpaket geben. Die erste Maßnahme muss sein, dass geeignete Projekte von der Verwaltung und Politik benannt werden.“ so Große weiter
 
„Die Haushaltsberatungen sollen um den Einsatz dieser besonderen Mittel erweitert werden. Die Verwaltung muss Rahmenbedingungen schaffen, um eine schnelle und reibungslose Ausschreibung und Vergabe sicherzustellen. Die Vergabe an die regionale Wirtschaft ist für die CDU Fraktion eine nicht veränderbare Bedingung.“ so Große abschließend.
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU Stadtverband Werder (Havel) Werder (Havel)  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.08 sec.