Neuigkeiten
01.04.2020 | CDU Stadtverband Werder (Havel)
„Zusammenhalt stärken und lokale Wirtschaft fördern!“

Das große Erfolgsrezept für die Stabilität unserer Heimatstadt war und ist ein starker Zusammenhalt. Dieser Grundsatz muss auch in Zeiten der Corona-Krise gelten, damit unsere Stadt auch morgen eine Heimat für alle ist. Es ist nicht die Zeit, wie andere politische Gruppierungen jüngst in der Debatte um den Haushalt der Stadt forderten, zu zaudern oder gar Entscheidungen aufzuschieben. Es gilt besonnen und verlässlich, aber auch zielorientiert und konsequent wichtige Entscheidungen zu treffen und umzusetzen.

weiter
31.03.2020 | CDU Stadtverband Werder (Havel)
Ein Nachruf
Wilfried Nebert wurde 1943 in Werder geboren, er stammte aus einer alten Glindower Familie. Sein Kennzeichen war die anpackende Art, nicht nur im Ehrenamt sondern auch im Berufsleben. So war es ihm zu verdanken, dass im Jahr 1990 der noch bis in die 1950er-Jahre durch die Familie geführte Lebensmittelladen als „Neberts Eck“ in Glindow neu eröffnet wurde und bald um eine Fleischerei erweitert wurde. Schnell nahm das ehrenamtliche Engagement beträchtlichen Raum in seinem Leben ein. 
weiter
26.03.2020 | CDU-Fraktion der Stadtverordnetnversammlung Werder (Havel)
Große: „Kommunale Spitzenverbände müssen Landesregierung zum Einlenken bewegen!“

Das Land Brandenburg hat angekündigt, für alle Eltern, die in der Corona-Krise keinen Anspruch auf Notbetreuung haben, ab April die Kita-Beiträge übernehmen zu wollen. Dafür sollen etwa 14 Millionen Euro pro Monat bereitgestellt werden. Zu dieser Entscheidung erklären der Fraktionsvorsitzende der CDU-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung Werder (Havel), Hermann Bobka und das Fraktionsmitglied Werner Große:

weiter
20.03.2020 | CDU-Fraktion Werder (Havel)
Werner Große: "Unsere Stadt bleibt handlungsfähig."
Am Donnerstag hat die Stadtverordnetenversammlung mehrheitlich den Haushalt der Stadt Werder (Havel) beschlossen. Dazu erklärt das Fraktionsmitglied Werner Große: „In diesen schwierigen Zeiten ist dieses Signal richtig und dringend notwendig, denn die Verwaltung muss auch in dieser Situation handlungsfähig bleiben. Dazu braucht es einen beschlossenen Haushalt als Arbeitsgrundlage für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung.“
weiter
20.03.2020 | CDU Stadtverband Werder (Havel)

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Vorsitzende der Vereine unserer Stadt Werder (Havel), die Corona-Krise stellt uns alle vor große Herausforderungen und jeder Einzelne ist jetzt gefordert. Es geht nicht nur darum, sich an die Einschränkungen im persönlichen Leben zu halten sondern auch Solidarität zu zeigen. Und diese sollte vor allem unseren älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern gelten.

weiter
17.02.2020 | Peter Kreilinger, stellv. Vorsitzender der CDU-Fraktion Werder (Havel)
Zur aktuellen Diskussion zum Thema „Scala“ in Werder (Havel) erklärt der stellv. Vorsitzender der CDU-Fraktion der SVV Werder (Havel), Peter Kreilinger:
weiter
06.02.2020 | CDU-Fraktion Werder (Havel)
Zu den aktuellen Falschbehauptungen der SMG erklärten der Vorsitzende der Unionsfraktion in der SVV, Hermann Bobka und, Herr Werner Große: „Wider besseren Wissens wird behauptet, dass es der Stadt nicht gelänge, soziale Infrastruktur zu schaffen. Damit wird die große Kraftanstrengung der Mitarbeiter der Verwaltung und der HGW diskreditiert.“ erklärt Hermann Bobka.
weiter
16.12.2019 | Peter Kreilinger für die CDU-Fraktion Werder (Havel)

Die CDU Werder (Havel) stellt in der aktuellen Diskussion zum Scala Kino klar: Für die CDU-Fraktion ist das Scala eine wichtige und bereichernde Kulturinstitution in Werder. Als solche und als Veranstaltungsort wollen wir das Scala erhalten. Als der aktuelle Betreiber mitteilte, dass er einen wirtschaftlichen Betrieb führe, aber am Gebäude eine Sanierung erforderlich sei, die der Alteigentümer nicht leisten könne, haben wir Anfang 2019 den Erwerb des Scala durch die Stadt angeregt.

weiter
02.12.2019 | CDU-Fraktion Werder (Havel)

Zur aktuellen Diskussion um das Scala erklärt der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Hermann Bobka: „Es verwundert schon sehr, wenn die Fraktion der Stadtmitgestalter Informationen aus nichtöffentlichen Sitzungen in den sozialen Netzwerken verbreitet. Das gilt umso mehr, als dann auch noch Falschinformationen verbreitet werden. Dies zeigt einmal mehr, dass die Mitglieder dieser Fraktion nicht an einer positiven Entwicklung der Stadt interessiert sind, sondern ganz offensichtlich nur noch persönliche Befindlichkeiten weiter pflegen wollen.“

weiter
18.09.2019 | Hermann Bobka, CDU-Fraktion Werder (Havel)

In Beantwortung der jüngsten Presseerklärung der SPD erklärt der Vorsitzende der die CDU-Fraktion Werder (Havel):

weiter