Neuigkeiten
16.05.2018, 09:18 Uhr
Pressemitteilung der CDU-Fraktion in der SVV Werder (Havel)
Werders CDU drückt beim 2. Parkhaus am Bahnhof aufs Tempo
Die CDU-Fraktion der Werderaner Stadtverordnetenversammlung fordert die Stadtverwaltung auf, beim 2. Parkhaus am Bahnhof schneller zu agieren. „Die Siedlungsstruktur Werders macht es unmöglich, alle Bewohner mit guten Busverbindungen an den Bahnhof anzubinden. Auch ist es unsinnig, wenn die Bewohner von nördlich des Bahnhofs die leidige Schranke passieren müssen, um parken zu können.

Das Umfeld der Freien Schule und die angrenzende Wohnbebauung leiden sichtbar unter dem Parkdruck. Ein zweites Parkhaus am Bahnhof ist daher eine sehr dringende Maßnahme zur Verbesserung der Attraktivität des ÖPNV. Die Stadt darf sich nicht länger auf mögliche Optimallösungen konzentrieren, wenn bei diesen der Grunderwerb nicht zeitnah geklärt werden kann. Die CDU-Fraktion fordert die Stadtverwaltung vielmehr auf, unverzüglich und intensiv zu prüfen, einen ersten Schritt in Sachen Parkraumausbau am Bahnhof auf eigenen Liegenschaften der Stadt zu realisieren“, so der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Peter Kreilinger.
Gleichzeitig solle die Stadtverwaltung ihre Bestrebungen weiterverfolgen, auch planungsrechtlich das Bahnhofsumfeld für die öffentlichen Belange dauerhaft zu sichern.
In der anstehenden Sitzung der SVV mit Beschlussfassung zum Haushalt, in den als Platzhalter 100.000 EUR für Grunderwerb für ein 2. Parkhaus eingestellt wurden, werde man eine entsprechende Klarstellung beantragen.
 
Mit freundlichen Grüßen

Hermann Bobka
Fraktionsvorsitzender
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU Stadtverband Werder (Havel) Werder (Havel)  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.07 sec.