Neuigkeiten
09.01.2021, 19:51 Uhr | CDU-Fraktion Werder (Havel)
Bobka: „Kurze Beine – kurze Wege: Dank an die Verwaltung von Landkreis und Stadt für die Errichtung von Zusatzbushaltestellen!“
Bewohner der Elisabethhöhe und der Ziemensstraße wandten sich an den Vorsitzenden der CDU-Fraktion, Hermann Bobka, mit der Bitte sich für zusätzliche temporäre Bushaltestellen während der Bauphase L90 (Anbindung des Schulcampus) auf der derzeitigen Umleitungsstrecke stark zu machen. Derzeit führt die Ausweichstrecke der Linie 633 über die Ziemensstraße und die Karl-Liebknecht Straße nach Bliesendorf und zurück. Es sind auf der Umleitungsstrecke keine Haltestellen für den Bus eingerichtet worden. Dabei müssen die Kinder der Elisabethhöhe 1,5 km zusätzlich bis zur Ecke Poststraße laufen und die Kinder der Ziemensstraße teilweise bis zu 2,3 km zusätzlich bis zur Ecke Klaistower Straße (Kreisverkehr) laufen. 
Foto von den Bauarbeiten Im Dezember zur Errichtung der Zusatzhaltestelle in der Karl-Liebknecht-Straße
Bobka erklärte: „Aufgrund der besorgten Bitte der Anwohner setzte ich mich sofort mit dem Landkreis in Verbindung, wo mir von Mitarbeitern des zuständigen Fachbereiches 2 und der regiobus PM GmbH zugesichert wurde, dass nach Prüfung zwei Zusatzhaltestellen auf der Umleitungsstrecke eingerichtet werden können. Die detaillierten Absprachen mit der Stadtverwaltung übernahm der Fachbereich des Landkreises. Die Stadt Werder (Havel) finanziert die Einrichtung der Haltestellen. So können, wenn alles planmäßig läuft, bereits ab der kommenden Woche eine Haltestelle auf Höhe der Firma Hertel in der Ziemensstraße und eine Haltestelle auf Höhe Schultzens Siedlerhof in der Karl-Liebknecht-Straße in Anspruch genommen werden.“

„Das bedeutet endlich wieder kurze Wege für kurze Beine,“ freute sich Bobka über die wesentlichen Verbesserungen durch die Zusatzhaltestellen insbesondere für die Schulkinder und dankte den Mitarbeitern des
Landkreises, der regiobus PM GmbH und der Stadt für die Umsetzung der Maßnahme.

Abschließend äußerte Bobka: „Es wäre gut, wenn die Buslinie Werder Bahnhof - Bliesendorf und zurück dauerhaft über diese Straßen führen könnte und dies bei künftigen Planungsberatungen berücksichtigt werden könnte.“